MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

AKTUELLE FACHDEBATTEN

Für Entscheider aus Medien, Politik, Wirtschaft & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
19.10.2017
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

JAPANISCHE HIFIHOLDING SETZT AUF SYMBIOSE VON ANALOG UND DIGITAL

Warum die LP mehr als Nostalgie ist und sogar als Wertanlage taugt

Henning Juknat, Europäischer Marketing-Direktor, Denon Germany

Henning Juknat, Europäischer Marketing-Direktor, Denon Germany [Quelle: Denon Germany]


Je schnelllebiger und digitaler die Gesellschaft um uns herum wird, desto mehr sehnen wir uns u.a. nach haptischen, fühlbaren Produkten. Das sagt der europäische Marketingdirektor von Denon & Marantz. "Wir von Denon unterstützen die Symbiose von Analog und Digital, z. B. in Form verschiedener Netzwerkplayer oder (Vor-)Verstärker, welche Plattenspieler und Streaming-Player ganz unkompliziert in einer Anlage miteinander verbinden."


Vinyl boomt! In Großbritannien sind die Plattenverkäufe aktuell auf dem höchsten Stand seit 1991 und überholen sogar zeitweise die digitalen Streams. Was macht den Reiz von Vinyl auch hierzulande aus? Wie erklären Sie sich die Renaissance der LP?
Aktuelle Studien hierzu liefern mitunter interessante Ergebnisse: Für Käufer von Schallplatten gibt es verschiedene Gründe, von denen das Musikhören selbst sogar ein nebensächlicher sein kann. Es geht darüber hinaus bei Vinyl um den Ausdruck von Individualität in einer sich immer digitaler entwickelnden Welt, um ein Sammelobjekt, oder um ein Produkt, das man gern zur Schau stellt. Und so manch eine limitierte Platte wird an einem Record Store Day bewusst als echte Wertanlage erworben.

Haben wir es mit einem zeitweisen „Retro-Boom“ zu tun oder ist die LP aufgrund ihrer klanglichen Eigenschaften besonders nachhaltig und zukunftssicher?
Meiner Meinung nach handelt es sich nicht nur, aber vor allem um einen Retro-Boom. Je schnelllebiger und digitaler die Gesellschaft um uns herum wird, desto mehr sehnen wir uns u.a. nach haptischen, fühlbaren Produkten. Musik ist die beliebteste und emotionalste Unterhaltungsform überhaupt, daher ist es kein Wunder, dass dieser Hang zur Nostalgie hier auftritt. Ähnliche Trends treffen übrigens auch schon zum Teil auf die Kassette zu.

Gleichzeitig sind aber im Hifi- und Highend-Sektor derzeit auch digitale Streaming- und Drahtlostechnologien besonders gefragt. Wie lässt sich das mit dem klassischen analogen Hifi verbinden? Welche Innovationen bietet der Markt?
Zunächst einmal ist es aus meiner Sicht prinzipiell logisch, dass beide Richtungen – Vinyl und Streaming – gleichzeitig beliebt sind. Die Welt ist selten schwarz oder weiß, sondern grau (auch wenn letztere Farbe an sich ja nicht immer den besten Ruf hat). Es hängt von der Situation ab: An einem Montagmorgen nach dem Aufstehen möchte ich gern auf Knopfdruck leichte Musik-Kost hören, z. B. meinen Lokalsender per Internet-Radio. Freitagabends hingegen habe ich vielleicht Lust, eine meiner Lieblingsplatten zu einer Flasche Craft-Bier zu genießen. Und auch in Bezug auf die Hardware lassen sich beide Musikformate wunderbar kombinieren. Wir von Denon unterstützen die Symbiose von Analog und Digital, z. B. in Form verschiedener Netzwerkplayer oder (Vor-)Verstärker, welche Plattenspieler und Streaming-Player ganz unkompliziert in einer Anlage miteinander verbinden.

Welche Marktbeobachtungen machen Sie aktuell als Hersteller von Plattenspielern? Welche Produkte sind gerade besonders gefragt und welche Zielgruppen bedienen Sie? Welche besonderen Produkte planen Sie?
In Bezug auf die Marktsituation gilt es festzuhalten, dass der Boom von Vinyl nicht die gleichen Auswirkungen auf den Verkauf von Plattenspielern hat. Nicht jeder, der neuerdings wieder Platten kauft, benötigt zwangsläufig auch einen neuen Plattenspieler. Denon ist seit langem, und zwar weit vor dem Vinyl-Boom, sehr erfolgreich im Plattenspieler-Segment – aktuell insbesondere in der Einstiegsklasse oder beim Tonabnehmer DL-103, der quasi Kultstatus besitzt. Zudem ist diese Marktentwicklung natürlich regelmäßig ein Thema in der Denon Produktentwicklung. Neuigkeiten hierzu werden zu gegebener Zeit offiziell bekanntgegeben.