MEIBA+

DEBATTEN GIBT ES NUR BEI


KOSTENFREI ANMELDEN*infoplus

*Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung.

MEINUNGSBAROMETER.INFO

DIGITALISIERUNG

AKTUELLE FACHDEBATTEN

Für Entscheider aus Medien, Politik, Wirtschaft & Gesellschaft


schliessen

Bitte hier einloggen:

Login

Passwort vergessen?
 
22.06.2017
Kopieren und anderweitige Vervielfältigungen sind nicht erlaubt.

VERLAUF DER DEBATTE

20.03.2017

INITIATOR

Uwe Schimunek
Freier Journalist
Meinungsbarometer.info

MEIBA+  Uwe Schimunek

ADBLOCKER VOR GERICHT - WIE VIEL WERBUNG MUSS SEIN UND AB WANN NERVT ES?

Mehrere Verlagshäuser klagen gegen einen Adblocker-Anbieter, weil sie ihr Geschäftsmodell gefährdet sehen. Welche Chancen haben die Verlage vor Gericht? Sollten Adblocker per Gesetz verboten werden? Wie sind insbesondere Whitelists mit „Acceptable Ads“ zu bewerten? Und inwieweit sind die Webseiten-Betreiber und Werbewirtschaft an der Popularität von Adblockern „selbst schuld“, weil die Werbung nervt?

letzte Aktualisierung: 20.04.2017



AKTUELLER STANDCHRONOLOGISCH